Geschichte

 

2019 DSC 2403 mÜbernahme von Personal der Baufirma Hügi + Gisiger AG, Ettiswil
2015  Die Emil Peyer AG, Bauunternehmung, feiert mit zwei sehr gelungenen Anlässen ihr 125-jähriges Firmenjubiläum.
2009 uebergabeGeschäftsübergabe der Hoch- und Tiefbau AG
von Emil Peyer-Peter an Emil M. Peyer-Rodriguez (5. Generation).
2004 Übernahme von Personal und Inventar der Baufirma Hans Stutz, Ettiswil.
2000 Neue Dienstleistung: Immobilienverwaltung.
1999 Zertifizierung der Emil Peyer AG, Hoch- und Tiefbau, nach ISO Norm 9001.
1991 Einzug ins neue Bürohaus neben dem Werkhof.
1988 Bezug des neuen Werkhofes mit Personalunterkunft im Rossgassmoos.
1984 1. Übergabe von schlüsselfertigen Bauten der Generalunternehmung.
  untertormaschinenpark
1978 wurde die Einzelfirma in zwei Aktiengesellschaften aufgeteilt: Hoch- und Tiefbau AG und die Generalunternehmung + Immobilien AG.
1969 konnte Emil Peyer-Peter ein intaktes Unternehmen antreten. Er führte das auf 60 Personen angewachsene Unternehmen als Einzelfirma.
1964 Nach dem Tod von Emil Peyer-Kneubühler wurde die Firma als Erbengemeinschaft weitergeführt.
1942 trennten sich die Gebrüder Emil und Franz.
Emil Peyer-Kneubühler wird Alleininhaber
1936 Übernahmen die Gebrüder Emil und Franz Peyer die Erbengemeinschaft als einfache Gesellschaft.
  diwisaoelistrasse
1930 verstarb Jost Peyer-Stöckli. Seine Frau mit ihren 5 Kindern führte den Betrieb fortan als Jost Peyer's Erben weiter.
1925 wurden 16 Mitarbeiter beschäftigt, darunter waren 6 Saisonnier-Maurer aus dem Tessin.
1904 begann mit Jost Peyer-Stöckli die zweite Generation. Mit dem Hauskauf in der Vorstadt 5 wurde ein markantes Zeichen gesetzt.
1890 legte Franz Peyer-Frei am Viemarkt 3 mit einer Hafnerei den Grundstein zur heutigen Bauunternehmung.